In Trauer

Die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Gablitz sind in tiefer Trauer über den überraschenden Tod unseres Elternratsmitgliedes und Freundes Peter Almesberger.

In den letzten Jahren durften wir Peter als engagierten Elternteil und wichtiges Gruppenmitglied kennen und schätzen lernen. Er war stets da für uns. Ganz egal ob er Gepäck zum Lagerplatz führte, bei Buffets aushalf oder Ideen mit den Leiter_innen und dem Elternrat teilte. Er war ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft und hinterlässt eine große Lücke. Für den Platz, welchen er bei uns eingenommen hat sind wir sehr Dankbar und wollen seine Taten in Erinnerungen halten.

“Hinterlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast.” (B.P.)

Dies ist eine Sache die Peter getan hat. Ihm war es immer wichtig zu helfen und mit diesem Beispiel ist er auch seinen beiden Kindern vorangegangen, denen wir in dieser schweren Zeit besonders viel Kraft wünschen.

Unsere Gedanken sind bei ihnen, seiner Frau und den Angehörigen.

 

im Namen der gesamten Gruppe,

Johannes (Gruppenleitung)