Eröffnung: 30 Jahre Pfadis Gablitz

  • von

Fotos!

Am Samstag dem 6. Oktober haben wir bei der Eröffnung das 30-jährige Bestehen unserer Gruppe gefeiert. Über 140 Gäste, werdende und aktive Pfadis, konnten an einer Schnitzeljagd quer durch den Ort teilnehmen und hatten dabei knifflige Rätsel zu lösen. Beim Jonglieren, Bänder aus Paracord knüpfen und Kubb spielen testeten die Teilnehmer*innen ihr Geschick. Im großen Saal gab es eine Ausstellung, bei der die Geschichte unserer Gruppe betrachtet werden konnte.

Nach dem offenen Betrieb folgte eine Verlosung an Preisen für jene, die bei der Schnitzeljagd mitgemacht hatten. Mit einem Geburtstagskuchen und einer Festrede unseres Gruppenleiters Johannes wurde an die 30 Jahre erinnert, in welcher Kinder und Jugendliche in Gablitz die Möglichkeit bekommen große und kleine Abenteuer zu erleben. Als Geschenk für unseren Platz im Pfarrgarten wurde der Pfarre ein Obstbaum überreicht. Der Bürgermeister bekam passend zur Jahreszeit ein Vogelhaus mit der Aufschrift Pfadis, um ihn an die für uns schwierige Heimsituation zu erinnern (Den großen Raum in der Pfarre können wir trotz der zwei Termine pro Monat leider nur einmal im Monat nutzen). Der Bürgermeister erwähnte in seiner Rede, dass die Pfadis beim neuen Ortszentrum berücksichtigt werden sollten. Unsere Feier haben wir dann mit Kartoffelgulasch, Stockerlbrot und Lagerfeuer ausklingen lassen.

Wir freuen uns, dass unsere Gruppe solch einen Zuspruch bekommt und Eltern darauf vertrauen, dass wir eine gute Arbeit leisten. Wir sind die größte Kinder- und Jugendgruppe in Gablitz und wirklich froh über jeden Pfadi.

Wir bedanken uns auch bei all jenen, die bei unserer Eröffnung geholfen haben und freuen uns schon darauf euch am  20. Oktober bei unseren Heimstunden zu treffen.